August 31, 2017

Halle Pulverbeschichtung ist fertiggestellt

Halle Pulverbeschichtung ist fertiggestellt

Am 07.09.2017 ist es soweit. Die neue Oberflächenbeschichtungsanlage am Standort Calau wird feierlich in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme wird durch den Minister für Wirtschaft des Landes Brandenburg Herrn Albrecht Gerber vorgenommen. Über 100 Gäste, aus dem Kreis der Kunden, Lieferanten, Politik und Wirtschaft haben Ihr Kommen zugesagt. Für den kompletten Neubau mit modernster Technologie wurden 5,5 Mio EUR investiert.

Das Video zeigt einen Drohnenflug über das Gelände des Werkes Calau.

Drohnenvideo Caleg

Die neue Pulveranlage der caleg-group im Detail:

– Nasschemische Vorbehandlung in Form einer 7-Zonen Kammer-Takt Anlage

mit einer Umfahrungstrennung für Aluminium und Zink;

– Power & Free Fördersystem mit 50 Leerwagen;

– Haftwassertrockner & Einbrennofen mit einer Maximaldämmung von 24cm;

– Abkühlzone im Umluftbetrieb zum Abkühlen der beschichteten Teile mit Wärmerück-

gewinnung zum Zuheizen der Halle im Winter;

– Handbeschichtungskabine mit Absaugung und Brandunterdrückungsanlage;

– Zwei identische Pulverbeschichtungsautomaten mit Brandunterdrückungsanlagen;

– Wasseraufbereitungsanlage zur eigenen Herstellung von VE-Wasser;

– Raumlufttechnische Anlage zum Heizen, Lüften und Druckausgleich in der Halle;

– Ausstattung der gesamten Halle mit LED-Beleuchtung und Brandmeldeanlage.

Projekthistorie

2015 – Errichtung Versandhallenanbau zur Kompensation der Baufläche;

Apr 2016 – Baufeldfreimachung;

Jun 2016 – Beginn Tiefbau;

Jul 2016 – Beginn Baumaßnahmen;

Sep 2016 – Richtfest am 05.09.

Jan 2017 – Abschluss Hallenbau;

Jan 2017 – Start Technikeinbau;

Feb 2017 – Aufbau Pulverbeschichtungsautomaten;

Aug 2017 – Abschluss und Testläufe.

Einsparpotentiale und Umweltschutz der neuen Pulverbeschichtung in Calau

In diesem Blog hatten wir schon über den Bau mit erhöhten Energieeinsparungsparametern in KFW 70 und das Grundwasserschutz durch die Umsetzung eines neuen Regenwasser-Versickerungskonzeptes berichtet. In Folge erwarten wir erhebliche Einsparungen im Energieverbrauch sowohl beim Heizöl als auch beim Strom im Vergleich zur vorherigen Anlage. Durch den Einsatz modernster Beschichtungstechnologie und dem daraus resultierenden besseren Auftragswirkungsgrad werden auch bei den eingesetzten Pulvern Einsparungen erwartet.

Auch in der Produktivität werden neue Maßstäbe gesetzt. Der Durchsatz an Beschichtungen im Zweischichtbetrieb entspricht dem Durchsatz der alten Anlage im Dreischichtbetrieb.

Allgemein
Share: / / /